Betreutes Wohnen

Für Silver Ager werden alle Wünsche umgesetzt.

„SILVER AGER“ UND DEREN WÜNSCHE

Selbstbestimmtes Wohnen im besten Alter ist das oberste Ziel
einer immer größer werdenden Gruppe von Menschen.

Die „Silver Ager“ – aktive SeniorenInnen in der Blüte ihrer Jahre – wollen ihren Lebensabend in den eigenen vier Wänden genießen. Wenn dann zusätzlich ein umfassendes und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Betreuungsangebot frei ausgewählt werden kann, sind sämtliche Wünsche dieser Gruppe von Menschen erfüllt.

Leistbares Wohnen im besten Alter
Die Herausforderung, im Alter eine individuelle, qualitativ hochwertige und gleichzeitig eine leistbare Wohnsituation zu finden, ist eine schwierige, aber lösbare Aufgabe. Durch eine Vielzahl von auswählbaren Leistungen wird die Lücke zwischen der Betreuung und Pflege in den eigenen vier Wänden und dem Gang ins Pflegeheim ideal geschlossen. Im Regelfall können Mieter in Betreuten Wohneinheiten bis zur Pflegestufe 3 ideal betreut werden. Wichtig sind im Bereich Betreutes Wohnen das Regionalitätsprinzip und die damit in Verbindung stehende Lösung vor Ort. Oftmals wird für Gemeinden und kleinere Bezirksstädte mit der Installierung einer Betreuten Wohnanlage ein hohes Maß an Umwegrentabilität für alle Beteiligten erreicht. Das oberste Ziel der Kommunen ist es, die Kaufkraft vor Ort zu erhalten – dadurch wird auch eine kurz- und mittelfristige Abwanderung der BürgerInnen verhindert.

Was versteht man unter Betreutem Wohnen
Betreutes Wohnen bedeutet, dass SeniorenInnen ihren wohlverdienten Lebensabend in einer privaten barrierefreien Wohnung genießen können. Im Unterschied zu einem Pflegeheim bleibt beim Betreuten Wohnen ein hohes Maß an Selbständigkeit erhalten. Betreutes Wohnen bzw. Betreubares Wohnen ist kein Pflegeheim, kein Krankenhaus, sondern eine Wohnform, die es ermöglicht den Lebensabend individuell zu genießen.

Betreutes Wohnen ist grundsätzlich mit seniorengerechten Bädern, speziellen Küchen zB Wasserstop und Herdabstellautomatik, Türen mit Sicherheitszylinder, Rauchmelder, großzügigen Gemeinschaftsräumen sowie einem 24h-Notruf ausgestattet.

DEMOGRAPHISCHE ANALYSEN

Die Entscheidungsgrundlage, ob eine Betreute Wohnanlage erfolgreich umgesetzt werden kann, bildet eine umfassende spezifische demographische Analyse

Bei den Umfeldanalysen (inkl. demographischer Daten) wird neben den Basisdaten für Österreich selbstverständlich auch auf internationale Erfahrungswerte (speziell Deutschland) Rücksicht genommen. Die demographische Realität ist die Verschiebung der Alterspyramide in Europa.

Die österreichische, aber auch die europäische Entwicklung der Altersgruppen 60+ steigt bis ins Jahr 2050 drastisch, wobei dann eine rückläufige Entwicklung gegeben ist. Daher ist es wichtig, die zu errichtenden Wohnanlagen multifunktional zu gestalten.

Die Entwicklung des Anteils von Menschen über 70 Jahre in Prozent an der Gesamtbevölkerung
von 1950 bis 2050
5%

1950

12%

2010

22%

2050

0

REALISIERTE PROJEKTE

0

WOHNEINHEITEN

Die Silver Living – unser Geschäftspartner im Betreuten Wohnen – ist Marktführer im freifinanzierten Wohnbau für Seniorenanlagen in Österreich und 2014 zweitgrößter niederösterreichischer Immobilienentwickler.

Silver Living bietet ein umfassendes Service rund um die Entwicklung und Errichtung von Betreuten Wohnanlagen.

  • Bedarfsprüfung auf Basis von Demografie und Zuzug
  • Suche nach geeigneten Objekten (Neubau und Umbau)
  • Konzeption, Planung und Planrechnung
  • Sicherstellung von Maßstäben gemäß ÖNORM CEN/TS 16118 (Barrierefreiheit, altersgerechte Kommunikations- und Sicherheitstechnik, bautechnische Standards, Energieeffizienz, Ausstattung und Gestaltung)
  • Funktion als Schnittstelle zwischen allen Beteiligten (Gebietskörperschaften, private und institutionelle Investoren, Finanzierungspartner, Wohnungssuchende und deren Angehörige)
  • Kompetente Beratung bei Erst- und Folgevermietung

Unser Leistungspaket bietet umfassende Unterstützung im Bereich von Wohnformen im Alter.

  • Durchführung von Markt- und Sozialraumanalysen
  • Konzeption von Projekten
  • Planungs- und Kostenoptimierung
  • Laufende Projektbegleitung
  • Auswahl der und Vertragsverhandlungen mit der Betreuungsorganisation
  • Zusammenarbeit mit zertifizierten Dienstleistern
  • Abstimmung der Betreuungs- und Betriebsinhalte mit örtlicher Gemeinde
  • Sicherstellung von qualitativem Service

Der Vertrieb unserer Immobilienentwicklungen erfolgt über unterschiedliche Kanäle.

  • Angebot maßgeschneiderter Investitionsmodelle
    • Einzelinvestments
    • Bauherrenmodelle
    • Wertappartements
  • Einhaltung einer konservativen Veranlagungsstrategie
  • Regelmäßiges Investorenreporting

Hier finden Sie freie Wohnungen: Immer aktuell!  Logo BW klein_grauhigru

ZERTIFIZIERT

Silver Living Gründer Walter Eichinger wurde als einziger Österreicher vom österreichischen Verband der Immobilienwirtschaft in den europäischen Normenausschuss als Experte nominiert.

Die Mitgestaltung dieses europäischen bzw. internationalen Regelwerks („Sheltered Housing“) ist ein großer Erfolg für diesen Bereich und die damit in Verbindung stehende Errichtung Betreuter Wohnanlagen. Der gesetzte Qualitätsstandard sichert die Nachhaltigkeit der Immobilie ab. Die ÖNORM CEN/TS 16118 für Betreutes Wohnen auf nationaler Ebene ist die Grundlage für die Zertifizierung bestehender bzw. neu zu errichtender Betreuter Wohnanlagen.

VORTEILE FÜR INVESTOREN

Vermögensaufbau mit geringerem Risiko – Das Bauherrenmodell

Die Investition in Betreutes Wohnen bietet Investoren eine absolut neuartige Möglichkeit zum Vermögensaufbau mit geringerem Risiko im Vergleich zu anderen Immobilieninvestments. Die Grundlagen für den Investor ist die in Österreich vorhandene Stabilität in diesem Bereich. Investoren beteiligen sich gemäß ihrer individuellen Möglichkeiten an einem Bauherrenmodell, das wiederum in Österreich als langfristiges und stabiles Investment gilt. Die Vorteile für den Investor sind:

Die regionale Möglichkeit der Immobilienveranlagung

Veranlagungen in einen ständig steigenden Markt „Silver Ager“

Inflationsschutz durch stabile indexierte Mieteinnahmen

Nachhaltige Vermietung durch demographische Entwicklung

Hohe soziale Akzeptanz im Zusammenhang mit dem Investment

Maximale Sicherheit durch Grundbuchseintragung

Das „Rundum-Sorglos-Paket“ von Silver Living ermöglicht alle Leistungen aus einer Hand

Geringer Eigenkapitaleinsatz – rd. 25% der Gesamtinvestitionskosten

Die Möglichkeit Landesförderungen und Annuitätenschüsse zu lukrieren

Beschleunigte Abschreibung der Immobilie ( 1/15 AfA)

Berechtigung zum Vorsteuerabzug durch Unternehmereigenschaft

Professionelles Immobilienmanagement durch den Marktführer im Bereich Betreutes Wohnen – der Silver Living Gruppe

PROJEKTE

Aktuell

ERFOLGREICHE INBETRIEBNAHME

Betreutes Wohnen mit höchsten Ansprüchen in Bruck an der Mur in Betrieb genommen.

WIEDER IST SILVER LIVING DIE ERFOLGREICHE INBETRIEBNAHME eines Betreuten Wohnobjektes gelungen. Schon in den nächsten Tagen werden die ersten Seniorinnen und Senioren in die Betreute Wohnanlage in der Erzherzog Johann Gasse 4 in Bruck an der Mur einziehen.

AM 14. FEBRUAR 2017 FAND DIE OFFIZIELLE ÜBERGABE STATT. „Die Nachfrage nach einer eigenen Wohnung mit der Sicherheit, dass jemand da ist, wenn man ihn braucht, ist groß – wir sind gut ausgelastet“, sagt Walter Eichinger, Silver Living Geschäftsführer. Die Wohnanlage für ältere Menschen hat 14 Wohneinheiten mit einer Größe von 40 bis 48 m², und der Großteil der Wohnungen ist mit Balkonen mit Blick auf einen schön begrünten Innenhof ausgestattet. Das Haus befindet sich gegenüber dem Gesundheitszentrum der Stadt mit mobilen Diensten, Ärzten sowie einem Tageszentrum. Nahversorger und öffentliche Anbindung ist vorhanden und ein kleiner Spaziergang führt die Bewohner in das städtische Zentrum.

MEHR INFORMATIONEN FÜR MIETINTERESSIERTE unter 0800 252 231.