VOLLPLATZIERUNG: Alle Anteile sind verkauft

Projekt Stadthaus Graz | Akardengarten | Vinzenz-Muchitsch-Straße

Ein steigender Bedarf für „Betreutes Wohnen“ ist
auch in Graz mittels Bedarfsanalyse erhoben worden.

 

Die Liegenschaft, umfasst laut Grundbuch 1.264 m² und liegt in guter Grazer Wohnlage im Bezirk Gries. Der Altbestand besteht aus mehreren Gebäuden, die sowohl straßenseitig als auch über einen Innenhof zu erreichen sind.

Nun soll dieses Anwesen umfangreich saniert und in weiterer Folge in eine neue Wohnform für Senioren adaptiert werden. Zusätzlich zur Sanierung entsteht eine Brücke, die die vorhandenen Gebäude verbindet und es den Bewohnern erleichtert, den einladenden Gemeinschaftsraum zu erreichen.

Projektplan:Sanierung und Ausbau der Altgebäude sowie Erschließung
Bauvorhaben: 24 Wohneinheiten, 1 Gemeinschaftsraum inkl. Betreuungsbüro sowie Abstellflächen für PKW
Größen:43 m² - 62 m²
(Basis Bebauungsstudie)
Nutzfläche: ca. 1.291 m²
(Basis Bebauungsstudie)
kalk. Mieten
p. m² für
geförd. Flächen :
aktuell ca. 3,90 € (zuzüglich 0,50 € Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag) sowie 50,00 € pro Einheit
für eine altersgerechte Wohnungsausstattung
kalk. Mieten
p. m² für un-
geförd. Flächen:
€ 7,44
Investitionsvol.: € 3.650.000,- (netto)
Projektplan:Sanierung und Ausbau der Altgebäude sowie Erschließung
Bauvorhaben: 24 Wohneinheiten, 1 Gemeinschaftsraum inkl. Betreuungsbüro sowie Abstellflächen für PKW
Wohnungsgrößen43 m² - 62 m² (Basis Bebauungsstudie)
Ertragsbewertete Nutzfläche: ca. 1.291 m² (Basis Bebauungsstudie)
Kalkulierte Mieten pro m² für geförderte Flächen aktuell ca. 3,90 € (zuzüglich 0,50 € Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag) sowie 50,00 € pro Einheit
für eine altersgerechte Wohnungsausstattung
Kalkulierte Mieten pro m² für ungeförderte Flächen€ 7,44
Gesamtinvestitionsvolumen:€ 3.650.000,- (netto)
Altbestand

Vorteile für Investoren:

  • In der komplett sanierten Bausubstanz mit Dachausbau entstehen insgesamt 19 Wohnungen inkl. Allgemeinflächen
  • Schaffung eines Betreiberbüros sowie eines Gemeinschaftsraumes
  • Geringer Eigenkapitaleinsatz – nur 22% der Gesamtinvestitionskosten aufgeteilt auf drei Tranchen
  • Interessante Förderung vom Land Steiermark auf 15 Jahre (nicht rückzahlbare Annuitätenzuschüsse)
  • Beschleunigte Abschreibung auf 15 Jahre – 1/15 AfA
  • Berechtigung zum Vorsteuerabzug durch Unternehmereigenschaft
  • Maximale Sicherheit durch Grundbuchseintragung
  • Inflationsschutz durch indexierte Mieteinnahmen
  • Nachhaltige Vermietung durch demografische Entwicklung
  • Leistbare Betreuung durch kompetente Betreiberorganisation vor Ort
  • Professionelles Immobilienmanagement durch den Marktführer im Bereich Betreutes Wohnen – der Silver Living Gruppe

 

In der komplett sanierten Bausubstanz mit Dachausbau entstehen insgesamt 24 Wohnungen inkl. Allgemeinflächen

Schaffung eines Gemeinschaftsraum und Betreuungsbüros

Geringer Eigenkapitaleinsatz – nur 22% der Gesamtinvestitionskosten aufgeteilt auf drei Tranchen

Interessante Förderung vom Land Steiermark auf 15 Jahre (nicht rückzahlbare Annuitätenzuschüsse)

Beschleunigte Abschreibung auf 15 Jahre – 1/15 AfA

Berechtigung zum Vorsteuerabzug durch Unternehmereigenschaft

Maximale Sicherheit durch Grundbuchseintragung

Risikominimierung durch gemeinsame Vermietung (Mietenpool)

Nachhaltige Vermietung durch demografische Entwicklung

Professionelles Immobilienmanagement durch den Marktführer im Bereich Betreutes Wohnen – der Silver Living Gruppe