MASSIVHOLZ-BAUWEISE

alles.außer.gewöhnlich

Die Bauweise

all-in99 ist ein voll ökologischer Massiv-Holz-Bau mit Holzweichfaserdämmung und Außenputz bzw. mit Außendämmung und hinterlüfteter Holzfassade.

keine Feuchtigkeitsprobleme

keine Schimmelbildung möglich

keine umweltbelastende Fassade

keine kontrollierte Wohnraum Be- und Entlüftung notwendig

Verantwortung

Diese Bauweise vereint zeitgemäße Architektur mit Ressourcenschonung und Energieeffizienz, indem sie nachhaltige Materialien einsetzt. So sparen die Wohnungen bereits in der Errichtung enorm viel Energie ein und schonen dadurch die Umwelt. Der verwendete Rohstoff Holz überzeugt durch seine Langlebigkeit, Nachhaltigkeit und den Wohlfühlfaktor, den dieser Baustoff ausstrahlt.

Unsere Anspruch

Die Mieter sollen sich schließlich wohlfühlen! Daher werden die Wohnungen mit nachhaltigen Rohstofffen errichtet, die für ein angenehmes, schadstofffreies Raum- und Wohnklima sorgen!

Unsere Partner

Für die Planung und Errichtung setzten wir auf die Zusammenarbeit mit einem ausgewiesenen Experten der Branche als Totalunternehmer.

Warum Massivholzbau?

Mehr Wohnfläche

Aufgrund sehr guter Wärmedämmeigenschaften gewinnen Sie bis zu 9% Wohnfläche gegenüber einem herkömmlichen Haus.

Keine Bauzeiten

Durch die Vorfertigung der wandgroßen Bauteile und die trockene Bauweise sind kürzeste Bauzeiten möglich

Extrem Stabil

Durch die kreuzweise verfeinerten Platten – bezogen auf sein Gewicht – trägt Holz 14-Mal soviel wie Stahl.

Feuchtigkeitsregulierend

Denn Feuchtigkeit wird aufgenommen und bei zu trockener Raumluft wieder abgegeben.

Warum Massivholzbau?

Mehr Wohnfläche

Aufgrund sehr guter Wärmedämmeigenschaften gewinnen Sie bis zu 9% Wohnfläche gegenüber einem herkömmlichen Haus.

Keine Bauzeiten

Durch die Vorfertigung der wandgroßen Bauteile und die trockene Bauweise sind kürzeste Bauzeiten möglich

Extrem Stabil

Durch die kreuzweise verfeinerten Platten – bezogen auf sein Gewicht – trägt Holz 14-Mal soviel wie Stahl.

Feuchtigkeitsregulierend

Denn Feuchtigkeit wird aufgenommen und bei zu trockener Raumluft wieder abgegeben.