Nachhaltig revitalisierte Grazer Annenstraße 26 erfolgreich an Mieter übergeben

GRAZ / STEIERMARK. Anfang Dezember wurde die von einer privaten Investorengruppe zusammen mit Silver Living und ÖKO-Wohnbau nachhaltig revitalisierte Wohnanlage in der Grazer Annenstraße 26 fertiggestellt und erfolgreich an die Mieter übergeben.

Attraktive Lage in der Grazer Innenstadt

Das Wohnhaus mit 29 modernen Wohnungen zwischen 35 bis 142 m2  für Singles, Pärchen und Familien findet sich mitten in der traditionsreichen Einkaufsstraße von Graz und grenzt direkt an die Bezirke Lend und Gries. Ursprünglich zur Jahrhundertwende errichtet, verbindet das Gründerzeithaus den circa 800 Meter entfernten Hauptplatz mit dem Grazer Hauptbahnhof. Die öffentliche Verkehrsanbietung ist damit optimal.

„Das Annenviertel, geprägt von junger Urbanität, Kunst und alternativen Lebensformen zählt zu jenen Grazer Vierteln mit sehr hohem Potenzial“,  so Wolfgang Stabauer, Geschäftsführer der ÖKO-Wohnbau.

Walter Eichinger, Geschäftsführer der Silver Living, begrüßt die gut durchdachte und voranschreitende Städtebaupolitik im Annenviertel. Diese zieht eine enorme Nachfrage an Wohnraum mit sich und bringt Anlegern ein wertbeständiges Immobilieninvestment. Experten prognostizieren der Murmetropole ein starkes Bevölkerungswachstum, von derzeit rund 291.072 bis 2050 auf 343.000 Einwohner.

Optimale Infrastruktur rund ums Haus

In direkter Umgebung der revitalisierten Wohnanlage liegen zahlreiche Nahversorger, Unterhaltungs-, Kultur- und Sportstätten sowie Grünflächen. Zusätzlich lädt ein großzügiger, begrünter Innenhofgarten zur Naherholung vor der eigenen Haustüre für die BewohnerInnen. Familien dürfen sich über eine Betreuungsmöglichkeit im eigenen Haus freuen: In einem der Nebengebäude ist eine Kinderkrippe untergebracht, die 2021 eröffnet.

Autor: Wolfgang P. Stabauer

Pressemeldungen

Wollen Sie mehr über unseren Immobilienentwicklungspartner für Bauherrenmodelle erfahren?
Hier geht es direkt zum Webauftritt der SILVER LIVING.

Mehr zu unserem Immobilienentwicklungspartner: