Betreutes Wohnen

Für Silver Ager werden alle Wünsche umgesetzt.

BETREUTES WOHNEN ALS BAUHERRENMODELL

Selbstbestimmtes Wohnen im besten Alter ist das oberste Ziel einer immer größer werdenden Gruppe von Menschen. Unsere Projekte für Betreutes Wohnen sind für Senioren wie auch Invstoren in unsere Bauherrenmodelle ideal.

Die „Silver Ager“ – aktive SeniorenInnen in der Blüte ihrer Jahre – wollen ihren Lebensabend in den eigenen vier Wänden genießen. Wenn dann zusätzlich ein umfassendes und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Betreuungsangebot frei ausgewählt werden kann, sind sämtliche Wünsche dieser Gruppe von Menschen erfüllt.

Die Herausforderung, im Alter eine individuelle, qualitativ hochwertige und gleichzeitig eine leistbares Wohnen zu finden, ist eine schwierige, aber lösbare Aufgabe. Durch eine Vielzahl von auswählbaren Leistungen wird die Lücke zwischen der Betreuung und Pflege in den eigenen vier Wänden und dem Gang ins Pflegeheim ideal geschlossen. Im Regelfall können Mieter im Betreuten Wohnen bis zur Pflegestufe 3 betreut werden. Wichtig sind im Bereich des Betreuten Wohnen das Regionalitätsprinzip und die damit in Verbindung stehende Lösung vor Ort. Oftmals wird für Gemeinden und kleinere Bezirksstädte mit der Installierung einer Betreuten Wohnanlage ein hohes Maß an Umwegrentabilität für alle Beteiligten erreicht. Das oberste Ziel der Kommunen ist es, die Kaufkraft vor Ort zu erhalten – dadurch wird auch eine kurz- und mittelfristige Abwanderung der BürgerInnen verhindert.

Betreutes Wohnen bedeutet, dass SeniorenInnen ihren wohlverdienten Lebensabend in einer privaten barrierefreien Wohnung genießen können. Im Unterschied zu einem Pflegeheim bleibt beim Betreuten Wohnen ein hohes Maß an Selbständigkeit erhalten. Betreutes Wohnen bzw. Betreubares Wohnen ist kein Pflegeheim, kein Krankenhaus, sondern eine Wohnform, die es ermöglicht den Lebensabend individuell zu genießen.

Betreutes Wohnen ist grundsätzlich mit seniorengerechten Bädern, speziellen Küchen zB Wasserstop und Herdabstellautomatik, Türen mit Sicherheitszylinder, Rauchmelder, großzügigen Gemeinschaftsräumen sowie einem 24h-Notruf ausgestattet.

Virtueller Rundgang

Spazieren Sie durch und um eine Betreute Wohnanlage.

DEMOGRAPHISCHE ANALYSEN ALS BASIS FÜR EINE INVESTMENTENTSCHEIDUNG

Die Entscheidungsgrundlage, ob ein Betreutes Wohnen erfolgreich umgesetzt werden kann, bildet eine umfassende spezifische demographische Analyse. Das gibt Projektentwicklern, den Gemeinden und Betreibern und vor allem den Investoren in Bauherrenmodelle Sicherheit.

Bei den Umfeldanalysen (inkl. demographischer Daten) wird neben den Basisdaten für Österreich selbstverständlich auch auf internationale Erfahrungswerte (speziell Deutschland) Rücksicht genommen. Die demographische Realität ist die Verschiebung der Alterspyramide in Europa.

Die österreichische, aber auch die europäische Entwicklung der Altersgruppen 60+ steigt bis ins Jahr 2050 drastisch, wobei dann eine rückläufige Entwicklung gegeben ist. Daher ist es wichtig, die zu errichtenden Wohnanlagen multifunktional zu gestalten.

Die Entwicklung des Anteils von Menschen über 70 Jahre in Prozent an der Gesamtbevölkerung
von 1950 bis 2050
5%

1950

12%

2010

22%

2050

VORTEILE FÜR INVESTOREN

Bauherrenmodelle – Vermögensaufbau und Kapitalanlage mit geringerem Risiko.

Die Investition in Betreutes Wohnen bietet Investoren eine absolut neuartige Möglichkeit zum Vermögensaufbau mit geringerem Risiko im Vergleich zu anderen Immobilieninvestments. Die Grundlagen für den Investor ist die in Österreich vorhandene Stabilität in diesem Bereich. Investoren beteiligen sich gemäß ihrer individuellen Möglichkeiten an einem Bauherrenmodell, das wiederum in Österreich als langfristiges und stabiles Investment gilt. Neben der steueroptimierten Immobilienveranlagung sind die Vorteile für Investoren:

Die regionale Möglichkeit der Immobilienveranlagung

Sichere Geldanlage in einen ständig steigenden Markt „Silver Ager“

Inflationsschutz durch stabile indexierte Mieteinnahmen

Nachhaltige Vermietung durch demographische Entwicklung

Hohe soziale Akzeptanz im Zusammenhang mit dem Investment

Maximale Sicherheit durch Grundbuchseintragung

Das „Rundum-Sorglos-Paket“ von Silver Living ermöglicht alle Leistungen aus einer Hand

Geringer Eigenkapitaleinsatz – rd. 25% der Gesamtinvestitionskosten

Die Möglichkeit Landesförderungen und Annuitätenschüsse zu lukrieren

Beschleunigte Abschreibung der Immobilie ( 1/15 AfA)

Berechtigung zum Vorsteuerabzug durch Unternehmereigenschaft

Professionelles Immobilienmanagement durch den Marktführer im Bereich Betreutes Wohnen – der Silver Living Gruppe

AKTUELLE PROJEKTE

Neue Projekte sind in Planung und finden Sie demnächst hier.

PLATZIERTE PROJEKTE

PROJEKTPARTNER

NEWS