Kostenloses Einkaufsservice sowie Telefon-Hotline für Bewohner der Betreuten Wohnanlagen

Ab sofort stellt die Silver Living Gruppe den Bewohnern der durch die eigene Betreuungsorganisation SBZ Sozial- und Begegnungszentrum servicierten Betreuten Wohnanlagen einen kostenlosen Einkaufsservice für Lebensmittel und Arzneimittel sowie eine permanente Telefon-Hotline als informative Anlaufstelle zur Verfügung.

„Wegen Corona haben wir uns entschlossen, unser Serviceangebot für Betreutes Wohnen bis auf weiteres kostenlos auszuweiten“, erklären unisono die beiden Geschäftsführer von Silver Living, Walter Eichinger und Thomas Morgl.
Die Einkäufe werden 1-2mal pro Woche bei örtlichen Nahversorgern durchgeführt und vom Betreuungsteam in der Wohnanlage koordiniert. Die Service-Hotline ermöglicht den Bewohnern bei Abwesenheit der Betreuungsperson umgehend Kontakt mit der Betreuungsorganisation aufzunehmen. „In unseren Betreuten Wohnanlagen steht der Mensch im Mittelpunkt – ein selbstbestimmtes Leben nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen ist unser Ziel“, ergänzt der Grazer Geschäftsführer Karl Trummer, „jetzt kommt es darauf an, zusammenzuhalten und mit vereinten Kräften, den Bewohnern ein Mehr an Sicherheit zu geben.“ Darüber hinaus steht Silver Living mit anderen Betreuungsorganisationen in ständigem Austausch, um ähnliche kostenlose Serviceleistungen auch in weiteren Betreuten Wohnanlagen so rasch wie möglich anbieten zu können.
2006 gegründet, ist die Silver Living Gruppe heute Marktführer im freifinanzierten Wohnbau für Seniorenwohnanlagen in Österreich, und verfügt über das Know-how und die Erfahrung aus mehr als 90 Projekten mit rund 1.790 Wohneinheiten/rd. 95.000 m2 Gesamtnutzfläche und einem Projektvolumen von mehr als 308 Millionen Euro.  Die barrierefreien Wohnanlagen zählen mit ihrer Ausstattung und ihrem Betreuungsangebot zu den innovativsten Einrichtungen in ganz Europa. Das hat sich längst auch in den Bundesländern herumgesprochen, wo Silver Living die zentrale Anlaufstelle für viele Gemeinden ist, die nach zukunftsweisenden Wohnformen für die ältere Bevölkerung suchen. Neben dem Schwerpunkt von Silver Living – Betreutes Wohnen für ältere Menschen – bietet der Projektentwickler auch andere Serviceimmobilienmodelle, wie z.B. „Generationen Wohnen“ oder „Studenten Wohnen“.
Der Vertrieb erfolgt in Kooperation mit dem exklusiven Vertriebspartner für Bauherrenmodelle – der oberösterreichischen ÖKO-Wohnbau SAW GmbH.
Keine Covid-19 Fälle beim Spezialisten für BeWo –Rasch handelte die Silver Living Gruppe, der Spezialist für freifinanziertes Seniorenwohnen, im März aufgrund der damals rapid ansteigenden Anzahl von Covid19-Infektionen in Österreich. „Unser Modell vom Betreuten Wohnen bewährt sich auch in der Krise“, erklären die beiden Geschäftsführer von Silver Living, Walter Eichinger und Thomas Morgl. „Die Betreuungsorganisationen bestätigen, dass bei unseren Betreuten Wohnmodellen kein einziger Fall von Covid19 festzustellen ist. Grund für diesen Erfolg war sicherlich auch, dass wir schon Anfang März starteten, um für die Bewohner sowohl Sicherheit als auch Geborgenheit in dieser Ausnahmesituation zu schaffen. Wir haben uns damals rasch entschlossen, das Serviceangebot vonSilver Living für Betreutes Wohnen bis auf weiteres kostenlos auszuweiten. Unser Ziel war und ist es auch weiterhin, Ansteckungsmöglichkeiten zu vermeiden aber gleichzeitig der Vereinsamung und der dadurch bedingten Verschlechterung der emotionalen, geistigen und körperlichen Verfassung unserer Bewohner aufgrund der notwendigen Isolation entgegenzuwirken.“