OÖN-Geldtag am 27. November | ÖKO-Wohnbau in digitaler Expertenrunde

LINZ / OBERÖSTERREICH. Die Corona-Krise hat in vielen Branchen eine Rezession ausgelöst, nicht aber am Markt für Wohnimmobilien. Die Sicherheit eines Sachwertes und niedrige Kreditzinsen sprechen für „Betongold“.

Dem Thema Geldanlage in Krisenzeiten widmet sich am 27. November auch der OÖN-Geldtag. Nach dem erfolgreichen virtuellen Vorsorgetag (hier geht es zu unserer Nachberichterstattung) übersiedelt auch diese Veranstaltung ins Internet und wird damit einem noch breiteren Publikum zugänglich.

Den Beginn machen dabei Schüler der oberösterreichischen Handelsakademien, die Finanzminister Gernot Blümel zum Thema Anlage, aber auch zur aktuellen Situation befragen. Danach diskutieren in vier Gesprächsrunden Experten zu verschiedenen Schwerpunkten.

KR Mag. Wolfgang P. Stabauer, Geschäftsführer der ÖKO-Wohnbau, wird in der Talkrunde ab 15.00 zum Thema „Gold und Immobilien: Die Coronagewinner?“ sein Wissen teilen und Rede und Antwort stehen.

Alle Diskussionsrunden vom OÖN-Geldtag werden live und kostenlos für alle Interessenten auf nachrichten.at übertragen.

Autor: Wolfgang P. Stabauer

Pressemeldungen